LefreQue die Klangbrücke

Für Holz- und Blechblasinstrumente

Die Klangbrücke LefreQue vermag es den Klang eines Blasinstrumentes zu optimieren.
Die Brücke besteht aus zwei Metalletlementen, die mit einem speziellen Gummiband am Instrument befestigt werden. Dadurch kann die Klangqualität des Instrumentes hörbar verbessert werden.

www.lefreque.com

Hans Kuijt, Saxophonist und Flötist entwickelte LefreQue zu Beginn für das Saxophon um die Verbindung zwischen Mundstück und Hals zu optimieren. Durch die Metallelemente kann die Vibration direkt auf den Saxophonhals übertragen werden, die Eigenschaft des Korkes den Klang zu absorbieren, wird damit umgangen. Hans Kuijt stellte fest, dass sich seine Entwicklung auch bei Querflöten und anderen Instrumenten positiv auf den Klang auswirkte.

Wie wirkt die Klangbrücke

Da das Instrument nicht aus einer einzelnen Röhre besteht, ist an jeder Verbindung der Röhre, die molekulare Struktur des Materials unterbrochen. 
Die LefreQue-Klangbrücke beseitigt die Widerstände, die an die Verbindungen eines Blasinstruments entstehen. Der grösste Widerstand tritt bei der ersten Verbindung auf, vom Mundstück zum Instrument. 
Das Schlimmste ist, dass jeder Widerstand frequenzabhängig ist. Das bedeutet, dass tiefe Frequenzen, die Grundwelle, schneller durch die Verbindung transportiert werden, als die höheren Frequenzen, die Obertöne. 
Wenn die Obertöne an Geschwindigkeit verlieren, erreichen sie in derselben Zeit weniger Weg, deshalb werden die Wellen kürzer und steigen in der Tonhöhe. Das macht die Intonation eines Tones unrein. 
Indem man den Tönen einen Weg mit weniger Widerstand anbietet, verschwindet diese Verunreinigung in den Obertönen. Die Intonation ist daher viel stabiler, Sie können sich viel besser hören, und Legato, Artikulation und Intervalle sind viel klarer und glatter. Dadurch wird das ganze Instrument einfacher und reiner zu spielen. Die gesamte Röhre des Instruments wird sich wie ein Klangkörper verhalten. 
Normalerweise geht der Klang eines Blasinstrumentes immer in die Richtung des Schallbecher. Da durch LefreQue das komplette Instrument schwingt projeziert der Klang nun gleichmässig in alle Richtungen.

Quelle: lefreque.com

Oder in unserem Fachgeschäft testen.

Montag geschlossen

Di. - Fr.:
09:00-12:00
13:30-18:30
Samstag:
09:00-16:00